2. June 2017 / Ingolstadt

Die aktuellen JUKE Single- und Albumcharts: Alice Merton und Helene Fischer sichern sich Platz 1

So klang der Mai: Die Top 20 der Single- und Albumcharts von JUKE, der Entertainment-Plattform von MediaMarkt und Saturn, stehen fest. Mit ihrem Song No Roots erobert Alice Merton die Spitze der Singlecharts. Neu mit dabei sind unter anderem Alle Farben & Janieck mit Little Hollywood (Platz 7) und Shwan Mendes mit There's Nothing Holdin' Me Back (Platz 14). Die Albumcharts werden von Helene Fischer mit Helene Fischer Deluxe Version angeführt. Beliebteste Neueinsteiger sind hier Die Toten Hosen mit ihrem Album Laune der Natur Spezialedition mit Learning English Lesson 2 (Platz 2).

 

Singlecharts

1. Alice Merton – No Roots

2. Luis Fonsi and Daddy Yankee – Despacito

3. Adel Tawil – Ist da jemand

4. Burak Yeter – Tuesday (feat. Danelle Sandoval)

5. The Chainsmokers & Coldplay – Something Just Like This

6. Ed Sheeran – Shape of You

7. Alle Farben & Janieck – Little Hollywood

8. Kygo & Selena Gomez – It Ain’t Me

9. Welshly Arms – Legendary

10. Katy Perry – Chained To The Rhythm (feat. Skip Marley)

11. Rag'N'Bone Man – Skin

12. Ed Sheeran – Galway Girl

13. Jason Derulo – Swalla (feat. Nicki Minaj & Ty Dolla $ign)

14. Shawn Mendes – There’s Nothing Holdin’ Me Back

15. Harry Styles – Sign of the Times

16. Clean Bandit – Symphony (feat. Zara Larsson)

17. Alma – Chasing Highs

18. Anne-Marie – Ciao Adios

19. Wincent Weiss – Feuerwerk

20. Helene Fischer - Herzbeben

 

Albumcharts:

1. Helene Fischer – Helene Fischer Deluxe Version

2. Die Toten Hosen – Laune der Natur Spezialedition mit Learning English Lesson 2

3. Johannes Oerding - Kreise

4. Linkin Park – One More Light

5. Adel Tawil – So schön anders Deluxe Version

6. Anna-Maria Zimmermann – Himmelblau

7. The BossHoss – The Very Best Of Greatest Hits (2005 – 2017) Deluxe Version

8. Mando Diao – Good Times

9. Foreigner – 40

10. Rammstein – Paris Live

11. Ed Sheeran – Divide

12. Gorillaz – Humanz (Deluxe)

13. Blondie – Pollinator

14. Leslie Clio – Purple

15. Aura – Can’t Steal The Music

16. Levina - Unexpected

17. Lotto King Karl – 360 Grad

18. Kontra K – Gute Nacht

19. Wincent Weiss – Irgendwas gegen die Stille

20. Thomas Anders – Pures Leben

 

Die aktuellen Charts aus insgesamt über 46 Millionen Tracks lassen sich bei JUKE kinderleicht downloaden oder streamen. Für Filmfans stehen zudem rund 22.400 Filme und Serien zum Leihen oder Kaufen zur Verfügung. Abgerundet wird das Angebot der digitalen Entertainment-Plattform durch 1,5 Millionen E-Books sowie über 4.200 PC-Games und Softwareanwendungen, die ebenfalls zum Download bereitstehen. Das Musikangebot von JUKE wurde übrigens von der Stiftung Warentest (09/2016) mit der Note 1,8 zum Testsieger gekürt.

 

Über JUKE
JUKE ist das Produkt der JUKE Entertainment GmbH, einer Tochter der MediaMarktSaturn Retail Group. Mehr als 46 Mio. Songs, über 22.400 Filme und Serien, 1,5 Mio. E-Books sowie über 4.200 PC-Spiele und Softwareanwendungen lassen sich über JUKE digital leihen, kaufen und konsumieren. Das Musikstreamingangebot von JUKE wurde von der Stiftung Warentest (09/2016) mit der Note 1,8 zum Testsieger gekürt. JUKE-Nutzer erhalten zudem stationären Support in den deutschlandweit mehr als 400 Märkten von MediaMarkt und Saturn. Weitere Informationen zu JUKE finden Sie auf www.juke-newsroom.com und bei Twitter unter @JUKE_Presse.

Das könnte Sie auch interessieren: